Gemeinde Kirchlinteln

Kopfbereich / Header

Ersatzführerschein (Verlust/Diebstahl)

Allgemeine Informationen

Für einen gestohlenen, verlorenen oder unbrauchbar gewordenen Führerschein kann ein Ersatzführerschein ausgestellt werden. Eine besondere Kennzeichnung des neuen Führerscheines als "Ersatz" o.ä. erfolgt dabei nicht. Im Ersatzführerschein werden aber die alten Daten der Erteilung der einzelnen Fahrerlaubnisklassen vermerkt.

Für die Ersatzausstellung ist immer die Führerscheinstelle des derzeitigen Wohnsitzes der Inhaberin bzw. des Inhabers zuständig. Wurde der Führerschein von einer anderen Behörde ausgestellt, ist von dieser Behörde eine Karteikartenabschrift einzuholen.

Ist der Verbleib des Führerscheines nicht bekannt, so ist i. d. R. eine "Versicherung an Eides Statt" über den Verlust abzulegen. Diese Erklärung kann auch bei der Führerscheinstelle abgegeben werden.

Antragsunterlagen:
Für die Ausstellung eines Ersatzführerscheins benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Antrag auf Ersatzführerschein (pdf-Formular, s. u.)
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • ein aktuelles Lichtbild (45 x 35 mm), biometrisch
  • ggf. alter Führerschein
  • ggf. Karteikartenabschrift, wenn der Führerschein von einer anderen Behörde ausgestellt worden ist

Gebühren:
Die Gebühr für die Ausstellung eines Ersatzführerscheins beträgt 40,85 Euro. Für die Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung wird eine Gebühr von 30,70 Euro fällig.

Der neue EU-Kartenführerschein wird Ihnen direkt von der Bundesdruckerei Berlin zugesandt.

Zurück
weiterlesen

Infobereich

Ansprechpartner

Was erledige ich wo?

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Öffnungszeiten Rathaus

Achtung! Aufgrund der Coronavirus-Lage kann das Rathaus nur mit Terminvereinbarung besucht werden.

 

Vielen Dank!

Örtliche Termine